Statement zur Bundestagswahl vom 24. September 2017

Die Geschäftsführung der HERO TEXTIL AG ist erschüttert über das Ergebnis der 19. Bundestagswahl in Deutschland und distanziert sich öffentlich und rigoros von der AfD und den knapp 13 % AfD-Wählern. Ihre populistischen Parolen und Hetzen gegen alles, was nicht in ihr Weltbild passt, ihr narzisstisches Verhalten und die Diskriminierung gegenüber allen Fremden, Religionen und Geschlechtern sowie die Diffamierung der deutschen Geschichte gehören nicht zu unserem Verständnis von einem Deutschland, wie wir es uns vorstellen. Die Instrumentalisierung von Angst als Mittel zur Durchsetzung der Parteiinteressen ist feige und nicht akzeptabel. 12,6 % Afd sind 12,6 % zu viel. Das Wählen einer rechten Partei ist kein Protest. Es ist die bewusste Wahl für Rechts.

ABER: Unser Deutschland soll und kann weltoffen sein. Ein friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Nationen, Kulturen und Religionen ist möglich, wenn wir uns gegenseitig die Chance dazu geben und miteinander dafür kämpfen. Diese Werte WOLLEN wir für Deutschland, unsere Region und unsere Stadt Crailsheim – wir LEBEN sie in unserem Unternehmen, der HERO TEXTIL AG.