Hero Textil AG unterstützt Waisenhaus in Kamerun

GOOD SHEPHERD HOME IST EIN ZUFLUCHTSORT FÜR WAISEN UND AUSGESETZTE KINDER

In Kamerun leben über 300.000 Waisenkinder, die meisten davon auf der Straße. Sie sind oft auf sich alleine gestellt und kämpfen täglich um ihr Brot, was sie oftmals kriminell werden lässt.

Vor ungefähr zwölf Jahren gab es in Kamerun eine große Aids-Krise, bei der viele Kinder ihre Eltern verloren. Sister Jane verspürte den Drang, diesen Waisen zu helfen. Sie reiste in die USA, um dort Geld für ihren Traum, für die Eröffnung eines Waisenhauses, zu sammeln. Zurück in Bamenda, der viertgrößten Stadt Kameruns, baute sie das Good Shepherd Home im Jahre 2002 auf - eine Zufluchtsstätte für alle Waisen, ausgesetzten Kindern und alleinerziehende Mütter. Dort gibt sie ihnen nicht nur ein Zuhause sondern auch Liebe und die Chance auf Bildung und Ausbildung.

Die Hero Textil AG wurde durch die engagierte junge Crailsheimerin Larissa Mayer auf das Sister Jane Projekt aufmerksam. Larissa war im Zuge eines freiwilligen sozialen Jahres in Kamerun vor Ort um diese Einrichtung tatkräftig zu unterstützen. Christoph Ulrich beschreibt das Besondere am Good Shepherd Home, dass ihn zur Hilfe inspirierte: “Wir sind ein international ausgerichtetes Unternehmen und liefern an Kunden in 42 Ländern der Welt. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Menschen und vor allem Kinder in ärmeren Ländern zu unterstützen. Dieses Projekt und die damit verbunden Personen bieten uns eine große Sicherheit dass Hilfe ungefiltert dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird.“

Vor 13 Jahren beherbergte Sister Jane lediglich drei kleine Jungen, inzwischen sind es über 150 Kinder jeden Alters. In Batibo, ganz in der Nähe, befindet sich ein zweites Good Shepherd Home mit über 50 Kindern. Hier wird ihnen besondere Aufmerksamkeit und Pflege aufgrund ihrer Behinderung oder HIV-positiv Erkrankung geschenkt. Beide Waisenhäuser sind abhängig von Spendengeldern. Einrichtungen, wie Waisenhäuser, erhalten in Kamerun keine Unterstützung vom Staat. Immer mehr dieser Institutionen werden aufgrund von Geldproblemen geschlossen. Ganz anders sieht es für das Good Shepherd Home aus. Hier wird neben dem Waisenhaus ein Krankenhaus errichtet. Um die Bildung der Kinder angemessen zu fördern soll eine eigene große Schule auf dem Gelände gebaut werden.

Mit der regelmäßigen finanziellen Unterstützung der Hero Textil AG werden neben den Kosten für Nahrungsmitteln, Kleidung auch Schulkosten, in Form von Uniformen, Büchern und Verwaltungsgebühren für die Primary School, Secondary School sowie der Highschool  übernommen. Zudem werden nachhaltige Projekte wie die Errichtung von Fischteichen und einer Hühnerfarm gefördert. Diese dienen zur Sicherung als Nahrungs- und Einnahmequelle.

Das Engagement der Hero Textil AG wird dazu beitragen, dass sich das Good Shepherd Home auch in Zukunft positiv entwickeln kann.

HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild1
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild2
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild3
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild4
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild5
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild6
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild7
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild8
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild9
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild10
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild11
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild12
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild13
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild14
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild15
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild16
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild17
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild18
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild19
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild20
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild21
HERO TEXTIL AG, GOOD SHEPHERD HOME Bild22